Geschichte

Die Kanzlei wurde nach dem Krieg von Dr. Clemens Wemmer gegründet und hatte ihren Sitz im Anwesen Gaustraße 1. 1953 kam RA Dr. Niebergall hinzu. Bereits damals wurde das bis heute beibehaltene Prinzip der Spezialisierung praktiziert. RA Dr. Wemmer war als Strafverteidiger tätig, RA Dr. Niebergall auf dem Gebiet des Zivilrechts.

Seit 1970 ist RA Dr. Weihrauch in der Kanzlei tätig und hat die Nachfolge von RA Dr. Wemmer als Strafverteidiger angetreten. Zwei Jahre später kam RA Christ, der jedoch leider früh verstarb, als Spezialist auf dem Gebiet des Arbeitsrechts hinzu.

Seit 1985 war Rechtsanwältin Dr. Niebergall-Walter und seit 1986 Rechtsanwalt Walter in der Kanzlei tätig. Beide sind zum 30.06.2017 aus der Sozietät ausgeschieden. Als Nachfolger für RA Christ wurde RA Stichler 1990 in die Kanzlei und zum 01.01.1994 als Sozius aufgenommen.

Die Kanzlei ist im Dezember 2001 in neue Räumlichkeiten in das Bürogebäude am Justizzentrum Kaiserslautern am Bahnhof gezogen und befindet sich somit in unmittelbarer Nachbarschaft sämtlicher in Kaiserslautern ansässiger Gerichte.

Unser Anspruch höchster Kompetenz spiegelt sich in der Lage der Räumlichkeiten der Kanzlei: im 11. und 12. OG des Bürogebäudes - die Spitze.

Zwischen 2007 und 2009 wurde das Team durch Herrn Rechtsanwalt Leppla (Schwerpunkt Bau-und Architektenrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht) und Frau Rechtsanwältin Krumbacher (Schwerpunkt Verkehrsrecht, Arbeitsrecht) verstärkt.

Bilder
Bilder von der Sondershow Lichtkunst anlässlich der WM 2006